Neue und restaurierte Orgeln in der Erzdiözese von 2004 - 2006

Mit einem Klick auf die jeweilige Pfarrei-Überschrift öffnen sich Detail-Informationen.
Orgel der Pfarrkirche Zum Heiligsten Erlöser in Traunreut
Pfarrkirche Zum Heiligsten Erlöser in Traunreut

Orgelneubau durch Orgelbau Jocher, Peiting

34 Register auf drei Manualen und Pedal
Elektrische Spiel- und Registertraktur,
elektronischer Setzer
freistehender, fahrbarer Spieltisch


Segnung der Orgel am 12.11.2006
Organist: Franz Mitterreiter
Orgelsachverständiger: Prof. Friedemann Winklhofer


Orgel der Filialkirche St. Kastulus in Prittlbach
Filialkirche St. Kastulus in Prittlbach (Pfarrverband Dachau-St. Jakob)

  Restaurierung durch Orgelbau Linder, Nußdorf.
 
Franz Borgias Maerz-Orgel von 1893
 
7 Register / I Manual
mechanische Kegelladen
 
November 2006
Orgelsachverständiger:
Prof. DDr. Michael Hartmann


Orgel der Filialkirche St. Michael in Grafengars
Filialkirche St. Michael in Grafengars (Pfarrei Jettenbach-St. Vitus)
 
Restaurierung durch Orgelbau Linder, Nussdorf/Inn

8 Register auf 1 Manual und Pedal
Restaurierung der historischen Orgel von Georg Schmid aus Eggenfelden aus dem Jahre 1846
 
Abnahme: 19.12.2006
Orgelsachverständiger: KMD Wolfgang Kiechle

Orgel der Pfarrkirche St. Johann Baptist in Irschenberg
Pfarrkirche St. Johann Baptist in Irschenberg
 
Renovierung der Kerssenbrock-Orgel aus dem Jahr 1994 durch Orgelbau Linder, Nußdorf/Inn
 
20 Register auf zwei Manualen und Pedal
Schleifladen, mechanische Spiel- und Registertraktur
 
Abnahme: 26.10.2006
Orgelsachverständiger:
Prof. Friedemann Winklhofer


Orgel der Pfarrkirche St. Jakobus der Ältere in Buchbach
Pfarrkirche St. Jakobus der Ältere in Buchbach
 
Neubau durch Orgelbau Frenger & Eder aus Bruckmühl/Heufeld
 
Integration des historischen Maerz-Werkes (9 Register) auf dem II. Manual
26 Register (4 Transmissionen) auf 2 Manualen und Pedal
Mechanische Tontraktur, elektrische Registertraktur
 
Segnung am 8.10.2006
Orgelkonzert: KMD Wolfgang Kiechle
Orgelsachverständiger: KMD Wolfgang Kiechle

Orgel der Pfarrkirche St. Leonhard in Kreuth
Pfarrkirche St. Leonhard in Kreuth
 
Neubau durch Orgelbau Linder, Nußdorf/Inn
 
14 Register (darunter ein Vorabzug und eine Transmission) auf zwei Manualen und Pedal
Schleifladen, mechanische Spiel- und Registertraktur
 
Segnung der Orgel am 24.09.2006
Organist: Konrad Späth
Orgelsachverständiger:
Friedemann Winklhofer


Orgel der Nebenkirche St. Georg am Weinberg in Schliersee
Nebenkirche St. Georg am Weinberg in Schliersee
 
Restaurierung der Orgel von Joseph Krembodner aus der Mitte des 19. Jahrhunderts durch Orgelbau Alois Linder, Nußdorf/Inn
 
Vier Register auf einem Manual mit angehängtem Pedal
Schleifladen, mechanische Spiel- und Registertraktur
 
Segnung am 4.08.2006
Organistin: Martina Holzer
Orgelsachverständiger:
Prof. Friedemann Winklhofer


Orgel der Pfarrkirche Kirchdorf bei Haag
Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt in Kirchdorf b. Haag
 
Franz Borgias Maerz-Orgel von 1884
 
Restaurierung durch Norbert Krieger (Inh. Wolfram Kuhn), Retzbach-Zellingen,
18 Register / II Manuale; mechanische Kegelladen
 
Juli 2006
Orgelsachverständiger: Prof. DDr. Michael Hartmann

Orgel der alten Sendlinger Kirche St. Margaret in München
Alte Sendlinger Kirche St. Margaret in München
 
Restaurierung und Wiederherstellung der originalen Disposition der Max Maerz-Orgel aus dem Jahr 1860 durch
Orgelbau Linder, Nußdorf/Inn

Hierbei handelt es sich um das größte erhaltene Instrument des bedeutenden Münchner Orgelbauers.
 
12 Register auf einem Manual und Pedal
Schleifladen, mechanische Spiel- und Registertraktur
 
Segnung am  5.06.2006
Organist: Karl Heinz Vater
Orgelsachverständiger:
Prof. Friedemann Winklhofer




Orgel der Pfarrkirche St. Ulrich in Neukirchen am Teisenberg
Pfarrkirche St. Ulrich in Neukirchen am Teisenberg
 
Restaurierung und Erweiterung (Mixtur 3f. 2’ mit Vorabzug Octave 2’) der Franz Borgias Maerz-Orgel aus dem Jahr 1895 durch Orgelbau Eisenbarth, Passau.
 
8 (original 6) Register auf einem Manual und Pedal
Kegelladen mit mechanischer Spiel- und Registertraktur
 
Segnung der restaurierten Orgel am 4.06.2006
Organist: Max Pöllner
Orgelsachverständiger:
Prof. Friedemann Winklhofer

Orgel in Pfarrkirche Heilig Blut in München
Pfarrkirche Heilig Blut in München

erbaut von Münchner Orgelbau
Johannes Führer GmbH
 
25 Register auf 2 Manualen und Pedal
zweites Manual als Schwellwerk
mechanische Spieltraktur,
elektronische Setzeranlage
 
 
Segnung der Orgel am 2.02.2006
Organist des Abendkonzerts: Prof. Karl Maureen
Orgelsachverständiger: Prof. Karl Maureen




Pfarrkirche St. Margareta in Oberneukirchen
Pfarrkirche St. Margareta in Oberneukirchen
 
Neubau durch Orgelbau Frenger & Eder aus Bruckmühl/Heufeld.

13 Register auf 2 Manualen und Pedal
Mechanische Ton- und Registertraktur (mechanische Schleiflade) mit durchschobener Lade und Wechselschleife
 
Segnung am 11.12.2005
Orgelkonzert: KMD Wolfgang Kiechle
Orgelsachverständiger: KMD Wolfgang Kiechle


Orgel der Pfarrkirche St. Martin in Bad Kohlgrub
Pfarrkirche St. Martin in Bad Kohlgrub
 
Orgelneubau durch Anton Škrabl,
Rogaska Slatina (Slowenien)
 
21 Register auf zwei Manualen und Pedal,
mechanische Spiel- u. Registertraktur
Segnung am 27.11.2005
Orgelsachverständiger:
Prof. DDr. Michael Hartmann


Orgel der Pfarrkirche St. Johann Baptist/Haidhausen in München
Pfarrkirche St. Johann Baptist/Haidhausen in München

Neubau der „Max-Reger-Orgel“ durch Freiburger Orgelbau Hartwig und Tilmann Späth, OHG.,  Intonation: Reiner Janke

46 Register auf drei Manualen und Pedal
Schleifladen, mechanische Spieltraktur,
Elektrische Registertraktur mit Setzerkombination.
Druckpunktminderer; Mini-Barker-System

Segnung der Orgel am 20.11.2005
Organist: Wolfgang Schneider
Organist des Abendkonzerts:
Prof. Friedemann Winklhofer

Orgelsachverständiger:
Prof. Friedemann Winklhofer

Orgel der Pfarrkirche Christkönig in München
Pfarrkirche Christkönig in München
 
Renovierung, Umarbeitung und Neuintonation der WRK-Orgel von 1984 durch Münchner Orgelbau Johannes Führer GmbH.
Intonation: Andreas Pürtinger
Einbau von Subkoppeln und einer neuen elektronischen Setzeranlage
44 Register auf drei Manualen und Pedal
Schleifladen, mechanische Spieltraktur, elektrische Registertraktur
 
Segnung der renovierten Orgel am 16.10.2005
Organistin: Elfriede Singheiser
Organist des Konzerts am Nachmittag: Prof. Friedemann Winklhofer
Orgelsachverständiger: Prof. Friedemann Winklhofer

Orgel der Pfarrkirche St. Andreas in Eching
Pfarrkirche St. Andreas in Eching
 
erbaut von der Orgelbauwerkstatt
Armin Ziegltrum aus Pfaffenberg
 
Moderne Prospektgestaltung, klanglich im Stil der deutschen Romantik konzipiert
35 Register auf 2 Manualen und Pedal
Mechanische Tontraktur, elektrische Registertraktur
 
Segnung am 2.10.2005
Orgelkonzert: KMD Wolfgang Kiechle,
Robert Glotz
Orgelsachverständiger: KMD Wolfgang Kiechle



Orgel der Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt in Riedering
Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt in Riedering
 
Neubau durch Orgelbau Alois Linder, Nußdorf/Inn.

22 Register (darunter zwei Vorabzüge und drei Fortführungen im Pedal) auf zwei Manualen und Pedal.
Schleifladen, mechanische Spiel- und Registertraktur
 
Segnung der Orgel am 14.08.2005
Organist: Anton Polz
Orgelsachverständiger:
Prof. Friedemann Winklhofer



Orgel der Pfarrkirche St. Valentin in Hirtlbach
Pfarrkirche St. Valentin in Hirtlbach
 
Franz Borgias Maerz-Orgel von 1895
Restaurierung durch Münchner Orgelbau, Johannes Führer GmbH, Juni 2005
 
8 Register / I Manual, mechanische Kegelladen
 
Orgelsachverständiger:
Prof. DDr. Michael Hartmann


Orgel der Nebenkirche St. Vitus und Anna in Ettendorf (Traunstein)
Nebenkirche St. Vitus und Anna in Ettendorf (Traunstein)
 
Restaurierung der historischen Hans Vogl-Orgel von 1669 (die älteste Orgel der Erzdiözese und eine der ältesten erhaltenen Orgeln Europas!)
durch Orgelbau Linder, Nußdorf/Inn.
 
5 Register auf einem Manual und angehängtem Pedal.
Kurze Oktave,
Stimmung: mitteltönig.
 
Segnung am 12.6.2005,
Organist: Manfred Müller
Orgelsachverständiger:
Prof. Friedemann Winklhofer



Orgel der Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt in Fridolfing
Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt in Fridolfing
 
Restaurierung der historischen Franz Borgias Maerz-Orgel von 1893
durch Orgelbau Linder, Nußdorf/Inn
 
25 Register auf 2 Manualen und Pedal.
 
Segnung der Orgel am 12.6.2005,
Organist: Nikolaus Beer

Orgelsachverständiger:
Friedemann Winklhofer




Orgel der Kuratiekirche St. Vitus in Unterlaus
Kuratiekirche St. Vitus in Unterlaus
 
Neubau durch Münchner Orgelbau Johannes Führer GmbH
 
9 Register auf Extensionslade, 2 Manuale und Pedal
Mechanische Spiel- und Registertraktur.
 
Segnung der Orgel: 5.06.2005
Organist: Josef Stahuber

Orgelsachverständiger: Prof. Friedemann Winklhofer

Orgel von Pfarrkirche St. Johann Baptist in Egmating
Pfarrkirche St. Johann Baptist in Egmating

Neubau durch Orgelbau Frenger & Eder, Bruckmühl/Heufeld
 
Wechselschleifen mit 12 Registern auf 2 Manualen und Pedal
Mechanische Spiel- und Registertraktur
 
Segnung der Orgel am 1.05.2005
Organist: Prof. Friedemann Winklhofer

Orgelsachverständiger: Prof. Friedemann Winklhofer

Derzeit kein Foto vorhanden.
Pfarrkirche St. Laurentius in Altmühldorf
 
Neubau durch Orgelbauwerkstätte Frenger & Eder, Bruckmühl/Heufeld.
Wiederverwendung vom alten Pfeifenmaterial aus der Vorgängerorgel (Georg Glatzl, Mühldorf, Bj. 1938)
 
20 Register auf 2 Manualen und Pedal.
Mechanische Spieltraktur (mechanische Schleiflade) und elektrische Registertraktur mit elektronischem Setzer.
 
Abnahme am 10.04.2005
Segnung am 10.04. 2005 - Organistin: Eva Blommer
Einweihungskonzert am 10.04.2005 mit KMD Wolfgang Kiechle
Orgelsachverständiger: KMD Wolfgang Kiechle

Orgel der Filialkirche Mariä Himmelfahrt in Pörndorf im Pfarrverband Gündlkofen
Filialkirche Mariä Himmelfahrt in Pörndorf (Pfarrverband Gündlkofen)

Neubau durch Orgelbau Frenger & Eder aus Bruckmühl/Heufeld.

13 Register auf 1 Manual und Pedal.
Mechanische Spiel- und Registertraktur (Schleiflade)

Segnung und Einweihungskonzert der Orgel am 13.03.2005
Organist: KMD Wolfgang Kiechle
Orgelsachverständiger: KMD Wolfgang Kiechle


Derzeit kein Foto vorhanden.
Pfarrkirche St. Johannes Baptist in Unterdarching

Neubau durch Orgelbau Frenger & Eder aus Bruckmühl/Heufeld
 
Wechselschleifen mit 12 Registern auf 2 Manualen und Pedal
Mechanische Spiel- und Registertraktur

Segnung der Orgel am 21.11.2004
Organist: Dr. Sixtus Lampl
Orgelsachverständiger:
Prof. Friedemann Winklhofer

Orgel von Pfarrkirche St. Margareth in Malching
Pfarrkirche St. Margareth in Malching
 
Erbaut von Orgelbau Christoph und Matthias Kaps GbR, Eichenau
 
12 Register auf 2 Manualen und Pedal
Mechanische Spiel- und Registertraktur
 
Einweihung am 20.11.2004
Abnahme: 27.01.2005
Orgelsachverständiger:
Prof. DDr. Michael Hartmann


Orgel in Kapelle St. Kassian, Klinikum in Rosenheim
Kapelle St. Kassian, Klinikum in Rosenheim
 
Neubau durch Orgelbau Linder, Nussdorf/Inn
7 Register auf 1 Manual und Pedal
Mechanische Spiel- und Registertraktur
 
Segnung der Orgel am 21.11.2004
Organistin: Marlene Hinterberger
Orgelsachverständiger:
Prof. Friedemann Winklhofer


Orgel der Pfarrkirche St. Martin in Germering
Pfarrkirche St. Martin in Germering
 
Erbaut von Richard Rensch Orgelbau GmbH & Co. KG, Lauffen/Neckar
 
31 Register auf 2 Manualen und Pedal
mechanische Spieltraktur, elektronische Registratur
 
Orgelsachverständiger: Prof. Karl Maureen
Segnung der Orgel am 20.11.2004
Vorstellungskonzert 21.11.2004
mit Prof. Karl Maureen


Orgel der Pfarrkirche St. Wolfgang in München
Pfarrkirche St. Wolfgang in München
Erbaut von Keats aus Sheffield in England
Restaurierung und Rekonstruktion durch Münchner Orgelbau Johannes Führer GmbH
 
29 Register auf 3 Manualen und Pedal
mechanische Spiel- und Registertraktur mit pneumatischer Unterstützung
 
Segnung der Orgel am 20.11.2004
Orgelnacht mit Prof. Karl Maureen,
Chris Tambling und Stefan Ludwig
Orgelsachverständiger: Prof. Karl Maureen


Orgel der Pfarrkirche St. Katharina in Ottenhofen
Pfarrkirche St. Katharina in Ottenhofen

Erbaut von Orgelbauwerkstätte
Maximilian Offner, Kissing.
 
Integration von Elementen der Vorgängerorgel (Ludwig Frosch, Bj. 1877)
8 Register (1 Vorabzug) auf 1 Manual und Pedal
Mechanische Ton- und Registertraktur.
 
Segnung und Einweihungskonzert der Orgel am 24.10.2004
Organist: KMD Wolfgang Kiechle

Orgel der Filialkirche Hl. Martin in Kienberg
Filialkirche Hl. Martin in Kienberg
 
Neubau durch Orgelbau Sandtner GmbH, Dillingen
 
15 Register auf 2 Manualen und Pedal, mechanische Spiel- und Registertraktur
 
Segnung am 17.10.2004
Organist: Werner Rockel
Orgelsachverständiger:
Prof. Friedemann Winklhofer


Orgel der Stiftskirche Mariä Himmelfahrt, Kloster Au am Inn
Stiftskirche Mariä Himmelfahrt, Kloster Au am Inn
 
Neubau durch Mathis-Orgelbau AG aus Näfels in der Schweiz.
 
Wiederverwendung der historischen Gehäuse (Hauptwerk und Rückpositiv von Joh. Christoph Egedacher)
21 Register auf 2 Manualen und Pedal.
Mechanische Ton- und Registertraktur.
 
Abnahme am 2.10.2004.
Musikalische Festwoche anlässlich des Neubaues.
Einweihungskonzert mit KMD Wolfgang Kiechle,
zusammen mit den Regensburger Vokalsolisten am 3.10.2004.

Orgel der Pfarrkirche St. Franziskus in Neufahrn b. Freising
Pfarrkirche St. Franziskus in Neufahrn b. Freising
 
Umbau und Generalüberholung der von Orgelbau Strohmer erbauten Orgel von Münchner Orgelbau Johannes Führer GmbH
23 Register mit 2 Manuale und Pedal
 
Abnahme: 27.09.2004

Eröffnungskonzert: Alexander Pointner am 12. Oktober 2004.
Orgelsachverständiger: Prof. DDr. Michael Hartmann

Derzeit kein Foto vorhanden.
Filialkirche St. Jakobus der Ältere in Piesenkam, Pfarrei Sachsenkam

 
Renovierung der historischen Müller-Orgel (Rosenheim)
durch die Firma Schingnitz, Iffeldorf-Staltach.

6 Register auf einem Manual und Pedal.
Mechanische Spiel- und Registertraktur.

Abnahme am 27.08.2004.
Orgelsachverständiger: Prof. DDR. Michael Hartmann

Orgel der Pfarrkirche St. Rupert in Söllhuben
Pfarrkirche St. Rupert in Söllhuben
 
Restaurierung der historischen Max Maerz-Orgel von 1856 durch Orgelbau Linder, Nußdorf/Inn.
 
9 Register auf 1 Manual und Pedal
 
Segnung der Orgel am 18.7.2004
Organist: Lothar Ganter
Orgelsachverständiger:
Prof. Friedemann Winklhofer


Orgel der Pfarrkirche St. Margareth in Wall
Pfarrkirche St. Margareth in Wall
Erbaut von Thomas Jann Orgelbau GmbH, Allkofen
 
14 Register + 4 Pedaltransmissionen auf zwei Manualen und Pedal
Schleifladen, mechanische Spiel-, elektrische Registertraktur
 



Segnung: 18.7.2004     Organisten: Festgottesdienst: Michael Hamberger,
Abendkonzert: Prof. DDr. Michael Hartmann
Orgelsachverständiger: Prof. Friedemann Winklhofer


Orgel der Pfarrkirche St. Martin in Waldhausen
Pfarrkirche St. Martin in Waldhausen

Erbaut von Orgelbau Linder, Nußdorf/Inn
 
16 Register + 1 Vorabzug auf zwei Manualen und Pedal
Schleifladen, mechanische Spiel- und Registertraktur
 
Segnung: 13.6.2004
Organist: Johannes Tribus
Orgelsachverständiger:
Prof. Friedemann Winklhofer


Orgel der Pfarrkirche St. Michael in Rottau
Pfarrkirche St. Michael in Rottau

Erbaut von Orgelbaumeister Willi Osterhammer, Prien
11 Register auf zwei Manualen und Pedal, Wechselschleife

Segnung: 23.5.2004,
Organist: Prof. DDr. Michael Hartmann
Orgelsachverständiger:
Prof. Friedemann Winklhofer

Orgel der Nebenkirche St. Dionysius in Holzolling im Pfarrverband Weyarn
Nebenkirche St. Dionysius in Holzolling im Pfarrverband Weyarn

Restaurierung der historischen Orgel eines unbekannten Orgelbauers (19. Jh.)
durch Orgelbau Frenger & Eder aus Bruckmühl/Heufeld

6 Register auf einem Manual und Pedal
mechanische Spiel- und Registertraktur
 

Abnahme: 2.04.2004
Orgelsachverständiger: Prof. Friedemann Winklhofer

Orgel der Filialkirche St. Jakobus d. Ä. in Peterswahl im Pfarrverband Hörgertshausen-<br/>Gammelsdorf
Filialkirche St. Jakobus d. Ä. in Peterswahl im Pfarrverband Hörgertshausen-Gammelsdorf
 
Erbaut von Orgelbauwerkstätte Norbert Krieger, Retzbach.
 
Neues Gehäuse, gebrauchtes Werk
6 Register auf 1 Manual und Pedal
elektropneumatische Registerkanzellenlade (Kegelladen), elektrische Registertraktur
 
Abnahme: 5.03.2004
Orgelsachverständiger: KMD Wolfgang Kiechle